Advertisements

Neuötting: Mit Kopftuch und Dirndl für Erdogan

Von Boris T. Kaiser

Im oberbayerischen Neuötting hat eine Politikerin der SPD fast eine Woche lang eine Propaganda-Fahne von Recep Tayyip Erdogan aus dem Fenster ihres Wohnhauses gehängt. Bei der Politikerin handelt es sich um Saniye Can. Ihre Flagge trug die Aufschrift „Stehe aufrecht, bleibe unbeugsam, die Menschen sind mit Dir“. Dazu das Konterfei des türkischen Despoten. Sie ist die erste türkischstämmige Stadträtin in ihrem Landkreis.

Can ist außerdem Referentin ihrer Stadt für Integration. Bei ihrer Vereidigung trug sie einen fliederfarbenen Hidschab. Daß man sie dennoch für das Amt der Integrationsreferentin für geeignet hielt und sich bisher – nicht einmal in der CSU – allzu großer Widerstand gegen sie regte, liegt wohl daran, daß die SPD-Frau, die vor 17 Jahren die deutsche Staatsbürgerschaft annahm, auch regelmäßig Dirndl trägt. Auch in Bayern ist man, was die Integration angeht, offenbar inzwischen sehr bescheiden bis nahezu völlig anspruchslos geworden.

Weiterlesen auf Junge Freiheit Online:

https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2018/mit-kopftuch-und-dirndl-fuer-erdogan/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: